O’Carolan Harp Festival

Dieses traditionelle irische Festival feiert Turlough O’Carolan (1670-1738), die eine lokale verlor sein Augenlicht durch Pocken mit 18, hat daraufhin Harfe gelernt. Er reiste als wandernder Harfenist für den Rest seines Lebens. Über 200 Stücke zählt sein noch heute sehr beliebtes Werk.

Carolan liebte die italienische Musik und war gleichzeitig stolz auf seine keltische Tradition. So forderte er eines Tages den Virtuosen Geminiani zu einem Wettbewerb heraus. Der Geiger spielte das 5. Violinkonzert von Vivaldi und Carolan spielte es fehlerfrei nach. Bei einer verschlungenen keltischen Ballade blamierte sich der Virtuose gewaltig. Die Ehre der irischen Musik war gerettet!

Turlough O’Carolan war ein reisender Harfenspieler und -lehrer.
Er verband die alte keltische Tradition mit der lebensfrohen Klangwelt des Barock und schuf so seinen eigenen unverwechselbaren Stil.

August Bank Holiday 2019  2 – 5 August  2018  Keadue
http://www.ocarolanharpfestival.ie/